Sehenswertes

Für spezielle touristische Informationen, Wanderkarten, Zimmerreservierungen etc. stehen Ihnen die Mitarbeiter im Tourismusbüro am Hauptplatz jederzeit gerne zur Verfügung.
Doblermoos & Dobler Lacke

Doblermoos und Dobler Lacke

Kulm am Zirbitz

Das Doblermoos, über 10 ha wertvoller Feuchtgebiete, strahlt einen eigenwilligen Reiz und poetische Melancholie aus. Geheimnisvolle Ursprünglichkeit, faszinierende Vorgänge und Lebewesen, die Pracht der blühenden Pflanzen im Frühling und seltene Schmetterlinge laden zu einer Entdeckungsreise ein. (Foto: G. Petrlic)

Furtner Teich

Furtner Teich

Mariahof

Der „Flughafen“ mitten im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen ist nicht nur als Bade- und Fischerparadies beliebt, sondern auch für Zugvögel aus Nah und Fern ein beliebter „Zwischenlandeplatz“. Entlang des Rundweges um das international bedeutende Vogelschutzgebiet kann man viel über die vielfältigen Lebensformen im und um den Furtner Teich erfahren.

Dürnberger Moor - Mariahof

Dürnberger Moor

Mariahof

Das Dürnberger Moor strahlt einen eigenwilligen Reiz und geheimnisvolle Ursprünglichkeit aus. Als Zeitzeuge der Eiszeit lädt das Moor zur Entdeckungsreise ein und gewährt dem Besucher Einblicke in seinen sensiblen Lebensraum. Seltene Tiere und Pflanzen wie der fleischfressende Sonnentau haben hier ihr Zuhause. Vom Aussichtsturm überblickt man das Moor und seine Landschaftsformen.

Museumsverein Novum Forum

Neumarkt

Am Neumarkter Hauptplatz Nr. 18 finden Sie Erlebnisstationen rätselhafter Natur- und Sinneswahrnehmungen - ein 100 Jahre altes Klassenzimmer - Häferlmuseum - alte Handarbeiten - Bergwerksmuseum, vereint in der "Schule der Sinne".

http://www.schule-der-sinne.at

NaturLesePark

NaturLesePark - "Alles Außen ist auch Innen"

Neumarkt

Die Grundidee zum NaturLesePark hatte der Neumarkter Entwicklungsberater Dr. Günther Karner. Seit Jahren ist es ihm ein Anliegen, etwas für die positive Entwicklung von Mensch und Natur zu tun. Und dies ist mit dem Bedürfnis verbunden, etwas Sinnvolles in seiner Heimatgemeinde zu bewirken. Eine bisher nicht verwirklichte Idee wurde anhand des künstlerisch sehr ansprechenden Entwurfes von DI Matthiessen in die Wirklichkeit umgesetzt.

http://www.naturlesepark.at

Wegrandapotheke & Kräutergarten

Wegrandapotheke und Kräutergarten

Perchau

Begeben Sie sich auf die Reise in das Land der Kräuter und lernen Sie die heilsame Wirkung der oft als "Unkraut" bezeichneten Heilpflanzen kennen!

Graggerschlucht

Graggerschlucht

St. Marein

Entlang des Wildbaches führt ein Pfad bis zum Kaskadenwasserfall, der mit tosendem Rauschen über mehrere Stufen in den Wildbach stürzt.

7-Kirchen-Blick

7-Kirchen-Blick

St. Marein

Nahe der Buschenschank Zeischgl bei Mitterberg befindet sich der 14 m hohe Aussichtsturm 7-Kirchen-Blick. Er bietet ein einmaliges Panorama über Neumarkt bis hin zum Zirbitzkogel und - wie der Name schon sagt - auf 7 Kirchen im Umkreis. Gleich daneben lädt die Riesenseelenschaukel zum Verweilen ein.

Ursprungsquellen

Ursprungsquellen

St. Marein und Zeutschach

Die Ursprungsquellen im Naturpark sind ganz besondere Naturparkjuwele und Rastplätze der Natur. Durch unterirdische Höhlensysteme miteinander verbunden und durch den Karststock der Grebenzen gespeist, treten beispielsweise in Zeutschach 90 – 120 l Wasser pro Sekunde in quirligen Bläschen zutage. Damit könnte eine Badewanne in weniger als 3 Sekunden gefüllt werden.