Marktgemeinde Neumarkt in der Steiermark

Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

Mit 1.1.2015 wurde die Gemeindestrukturreform vollzogen und wir sind nun alle gemeinsam Teil einer neuen Verwaltungseinheit, entstanden aus den bisherigen Gemeinden Dürnstein in der Steiermark, Kulm am Zirbitz, Mariahof, Neumarkt in Steiermark, Perchau am Sattel, St. Marein bei Neumarkt und Zeutschach. Mit knapp über 5000 Einwohnern ist die Marktgemeinde Neumarkt in der Steiermark die größte Gemeinde im Bezirk Murau. Unsere Flächenausdehnung umfasst 163,5 km² und das 201 km lange Wegenetz teilt sich in rund 120 km Gemeinde-, 47 km Interessenten- und rund 34 km Privatwege auf. Über 53 % der Gesamtfläche ist mit Wald bedeckt.

Von Dürnstein bis Mariahof, von der Grebenze bis zum Zirbitzkogel hat unsere Gemeinde von 660 m bis 2.360 m Seehöhe und eine Ausdehnung von bis zu 18,5 km (Luftlinie) landschaftlich an Schönheit alles zu bieten!

Von den bisherigen Bürgermeistern wurde gemeinsam beschlossen, das Gemeindeamt in Neumarkt am Hauptplatz als zentrales Amtshaus zu führen. Hier sind neben der Gemeindeführung die Bereiche Bürgerservice und Finanzverwaltung untergebracht. Im bisherigen Gemeindeamt St. Marein bei Neumarkt finden Sie das Bauamt und das bisherige Gemeindeamt in Dürnstein ist als Außenstelle 14-tägig (dienstags) geöffnet.

Derzeit wird das Objekt Hauptplatz 4 und das bereits fertiggestellte Objekt in der Schulgasse zum neuen Gemeindeamt umgebaut. Im neuen Gemeindezentrum werden ab Sommer 2018 alle Abteilungen und ein großer Sitzungs- und Veranstaltungsraum im Dachgeschoß ihren Platz finden. Im derzeitigen Amtsgebäude Hauptplatz 1 wird sich zukünftig sowohl das Zentrum des Naturparks, das Tourismusbüro als auch die NaturLese-Schule mit Ausstellungsflächen befinden.

  • Jetziges Gemeindeamt am Hauptplatz 1
  • Neues Gemeindezentrum am Hauptplatz 4